Heute ist der 17. Portmond 19 n.B.

Balthasar Miron
Balthasar Miron

Batlhasar wuchs in den lebensfeindlichen Umständen der Entrückung von Tarnow auf und wird als Kind zweier Tecaten schon früh zum Kampf erzogen. Mit zwölf muss er bereits seinen Teil zum Kampf gegen die wandelnden Toten beitragen, zwei Jahre später wird er selbst von den Tecaten berufen, um zum Wächter geformt zu werden. Mit siebzehn Jahren wird Balthasar schließlich in die Reihen des Ordens aufgenommen und findet dort seine neue Familie. Nach der Aufhebung der Entrückung und der Wiedervereinigung mit den Ur-Tecaten reist Balthasar eine Zeit lang im Gefolge des Herrn von Eschenweiler, um sich mit dem Leben außerhalb der Entrückung vertraut zu machen. Zwei Jahre später wird er zusammen mit weiteren Ordensbrüdern zur Missionierung und Verteidigung nach Orkenstein entsandt.

Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.