Heute ist der 17. Portmond 19 n.B.

Medicus

Albert stammt aus einer dereinst reichen und angesehenen Patrizierfamilie aus Korjak. Nach seinem Studium der Medizin im Ausland, welches er mit der Ernennung zum Doctores abschloss, sowie einigen Praxisjahren in verschiedenen Ländern, kehrte er zunächst zurück nach Korjak, um die Familiengeschäfte zu führen. Nachdem auch die letzten Reste des Vermögens aufgebraucht waren, stellte sich Albert in die Dienste der Gräfin von Moosgrund, welche ihn umgehend zu ihrem Neffen Ottokar von Ravensruh abordnete. Dort bekleidet Albert seither die Stellung als Leibmedicus des Ritters. 

Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.