Heute ist der 15. Dustermond 19 n.B.

Wappen derer von Eschenweiler
Wappen von Eschenweiler

Elias anh Arden
Elias von Eschenweiler

Ritter zu Norderforst

 

 

 

 

 

Wahlspruch

"nemo relinquendus" / "Niemand wird zurückgelassen"

Beschreibung

Ursprünglich entstammt Elias einem alten arbonischen Geschlecht Trigardons, doch aufgrund seiner Geburt verbrachte er seine Kindheit in einem Kloster des Riasion, wo er schließlich von Ritter Victor anh Sion späterer von Dahlen entdeckt und zum Knappen genommen wurde. Beim Fest der Freundschaft im Jahre 12 n.B. wurde Elias schließlich zum Ritter geschlagen.

Aufgrund politischer Zerwürfnisse in Trigardon kehrte er dem Hochfürsten den Rücken und stellte sich in den Dienst Yddlands. Als Ritter Elias anh Arden von Eschenweiler erhielt er gleichnamiges Lehen in der yddländischen Baronie Norderforst. Seitdem hat Elias treu und loyal gedient und Yddland alle Ehre gemacht.

Seit einer verheerenden Niederlage im Krieg gegen Normont ist Elias beim Prinzregenten in Ungnade gefallen.

Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.