Heute ist der 18. Herbstmond 20 n.B.

Das Katapultieren stellt eine besonders schwere Form der Todesstrafe auf Yddland dar und findet sich in Cat. XII des Strafkatalogs im Lex Patria Iddlandia. Dabei wird der Verurteilte durch eine Katapultvorrichtung entweder gegen eine Wand geschleudert oder gefesselt an Armen und Beinen auf das offene Meer hinaus.

Diese Form der Todesstrafe gilt als besonders brutal und wird darum nur in seltenen Ausnahmefällen angewendet. Seit Tassilo von Yddland an der Herrschaft ist, ist kein einziger Fall des Vollzugs der Todesstrafe durch katapultieren bekannt.

Die Strafe kann durchaus als archaisch bezeichnet werden, so dass auch in Zukunft mit einer verstärkten Inanspruchnahme dieser Vollstreckungsmaßnahme nicht zu rechnen ist.

Allerdings bietet sie vielen Eltern Stoff für Gruselgeschichten und Erziehungsmaßnahmen. So gibt es nicht wenige Kinder, die mit den Worten ermahnt werden: „Wenn Du nicht brav bist, wirst Du aufs Meer katapultiert!“

Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.