Heute ist der 15. Dustermond 19 n.B.

Wappen derer von Rüden
Wappen von Rüden

Wulfgar
Wulfgar von Rüden

Ritter zu Moosgrund,

Kronrat Yddlands

 

 

 

Wahlspruch

"Cave canem" / "Achtung, bissiger Hund"

Beschreibung

Wulfgar von Rüden, geboren im Frühjahr 14 v.B. in Neusiedel, entspringt einer alteingesessenen Familie Yddlands, die im heutigen Moosgrund angesiedelt ist und deren Wurzeln im Salzhandel zu finden sind. Das Familienwappen ist halbiert und zeigt zur Linken ein weißes Spitzkreuz auf grünem und zur Rechten zwei steigende Halbsparren in weiß auf schwarzem Grund. Die Helmzier ist eine Decke von grün und weiß mit einem steigenden Wolf als Helmzier.
Als Erstgeborener des Familienhauptstammes wurde Wulfgar von Rüden bereits in frühen Jahren zum Ritter ausgebildet. Dadurch erfüllte die Familie eine Tradition um die Verbundenheit mit dem yddländischen Adel zu festigen. Seit seinem Ritterschlag unterstützt und beschützt Wulfgar die Interessen und die Sicherheit des yddländischen Adels, insbesondere der jetzigen Baronin von Moosgrund .
Seit der Übernahme als Oberhaupt des Hauses von Rüden obliegt ihm die Interessenvertretung und der Schutz seines Hauses. Zwar vertritt Wulfgar sein Haus, ist jedoch wenig in die Ausführung des Familiengeschäfts involviert. Da die Familie von Rüden seit jeher mit der lokalen Händlergemeinschaft verbunden ist, führt dies manchenorts zu Interessenkonflikten.
Wulfgar zeichnet sich in der Politik sowie auf dem Schlachtfeld durch seine organisierte und zielstrebige Führung aus. Seine Freunde schätzen seine Hauptwesenszüge: Ehrlichkeit und Loyalität. Oftmals wird ihm auch Jähzorn und Eifersucht nachgesagt.

Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.