Heute ist der 1. Dustermond 24 n.B.

Johann Garbenbau
Johann Garbenbau

Johann Garbenbau ist 7 v.B. bei Kreuzstein geboren und lebte mit seinem Vater und seinen Geschwistern als Bauern. Beim Bürgerkrieg in Korjak wurde der Hof niedergebrannt, sein Vater getötet und die meisten Geschwister verschleppt und auch nach dem Bürgerkrieg nicht wieder aufgetaucht. Darauf ist Johann mit seiner Schwester Marian und ihrer Tochter als Flüchtling nach Yddland gekommen. Er wurde in Eschenweiler als Flussschiffer zugeteilt, wobei die Arbeit ihm gar nicht gefiel. Beim Manöver im Markgrafenforst bot er sich dem Herrn von Eschweiler als Waffenknecht an. Da er sich recht passabel schlug, wurde er in die Dienste von Elias aufgenommen. Sein Kampfname lautet Scharfblick.

Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.